Admonter Warte

Lage: Östliche Haller Mauern, Grabnerthörl, zwischen Mittagskogel und Grabnerstein.

Höhe: 1804 m

[singlepic id=429 w=320 h=240 float=]
Zustiege:
• Weng/Buchauer Sattel, Weg-Nr.: 636, 2,5 Std.
• Hall Dorf, Weg-Nr.:633, 3 Std.
• Oberlaussa, Weg-Nr.: 633, 3,5 Std.
• St. Gallen über Admonter Höh‘ Weg Nr.: 637, 633, 4,5 Std.

Charakter: Der kleine und schnell zu erreichende Gipfel begeistert durch die wunderbare Aussicht auf´s Gesäuse und in das Admonter Becken.

Die Admonter Warte liegt auf 1804m Seehöhe und ist ein beeindruckender Felsblock am Grabnerthörl wo auch das Admonterhaus steht. In nordöstliche Richtung vom Gipfel zieht sich ein Grat zur Jungfernscharte. Die Admonter Warte ist ein beliebter Aussichtsberg und am Gipfelkreuz findet sich eine Panoramatafel, die die umliegenden Gipfel erläutert. Die Gehzeit von der Grabneralm aus beträgt circa 1 Stunde 15 Minuten.

Von der Grabneralm gehst Du zuerst über den Wanderweg Nr. 636 bis zum Admonterhaus. Von dort folgst Du dann dem teilweise versicherten, etwas schottrigen Steig in nördlicher Richtung bis zum Gipfel. Für diesen Weg solltest Du Trittsicher und Schwindelfrei sein!

Der Gipfel ist klein und kann schnell erreicht werden, vor allem aber besticht er durch eine fabelhafte Aussicht auf das Gesäuse und in das Admonter Becken. An schönen Nachmittagen blitzt das Gipfelkreuz der Admonter Warte in das schon im Schatten liegende Tal nach Weng. Hier bietet nicht nur der märchenhafte Sonnenuntergang überwältigende Eindrücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.